Ferropatent Group

Aktuell können wir aus unseren überdachten Lagerhallen von knapp 25.000 m2 mit einem durchschnittlichen Lagerbestand von 20.000 Tonnen das breiteste Sortiment an Stahlrohstoffen direkt anbieten.

Über die Unternehmensgruppe:

 

Ferropatent Zrt.

Muttergesellschaft, Händler und Servicecenter. Mehr>

Fémalk Kft.

Metall Verarbeitung. Mehr>

Fordern Sie ein Angebot für Ihren nächsten Plan an!

100% ungarisches Familienunternehmen!

Die Gründung der Ferropatent-Gruppe begann mit der Gründung der Ferropatent Kft. 1992. Das Unternehmen war zunächst in der Beschaffung, Lagerhaltung, Logistik und Distribution von Metall- und Stahlprodukten tätig, an deren Arbeit die Gründer noch immer aktiv beteiligt sind. Gleichzeitig mit der dynamischen Umsatzentwicklung wurde 1995 das 100 % ungarische Familienunternehmen in eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung umgewandelt und dann die Fém-Alk Kft. und Kugelstrahlen für die Weiterverarbeitung und Service-Center-ähnliche Aktivitäten. Aufgrund der stetigen Ausweitung der Marktanforderungen wurde ab 2012 die Bearbeitungskapazität mit einem neuen Bearbeitungszentrum ausgebaut, das zusätzlich zu den bisherigen Dienstleistungen um platten- und laserschneidfähige Maschinen und Anlagen erweitert wurde. Um den größeren und genaueren Kundenbedürfnissen gerecht zu werden, gründeten die Eigentümer 2015 das eigene Logistikunternehmen der Ferropatent-Gruppe, die Ferrolog Kft.

Langjährige Erfahrung

Erfolgreiches Projekt

Unsere Standorte

Szekszárd

20.000 m² überdachte Lagerfläche

20.000 m² offene Lagerfläche

138 Mitarbeiter

Szigetszentmiklós

5.000 m² überdachter Lagerraum

5.000 m² offene Lagerfläche

10 Mitarbeiter

Verweise

Ipoly-Grenzbrücke (2020)

Unser Unternehmen wurde mit der Lieferung von 188 Tonnen Stahl für die Sanierung der Grenzbrücke Ipoly beauftragt. Das Projekt fand im Jahr 2021 statt.

Kettenbrücke (2021)

Bisher wurde unser Unternehmen mit der Lieferung von 850 Tonnen Baustahl für die Sanierung der Kettenbrücke beauftragt.

Brücke im Monostor (2020)

Für den Bau der Monostori-Brücke lieferte unser Unternehmen 1750 Tonnen Stahl. Die Umsetzung des Projekts fand zwischen 2019 und 2020 statt.

Sie sagten über uns

„Ferropatent Zrt. setzt inländische und EU-Mittel vorbildlich ein.“

Balázs Rákossy

Staatssekretär für die Verwendung von Mitteln der Europäischen Union

„Der Schraubenkönig investiert auch in die Krise!“

24.hu

Nachrichtenportal

„Es besteht eine hohe Chance, dass Ferropatent Zrt. eine bedeutende Präsenz im ungarischen Lieferantenanteil in der Entwicklung von Paks 2 haben wird.“

István Horváth

Staatssekretär, Abgeordneter

Unsere Partner